Person

Dipl.-Gyml.

Benjamin Gaca

Lehrstuhl für Romanische Philologie I (N.N.)

Adresse

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 96372
Fax: +49 241 80 92161

Sprechstunde

Mo, von 12:00 - 13:00 Uhr
Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit
Di, 22.08.2017, 14:00 - 15:00 Uhr
Di, 12.09.2017, 14:00 - 15:00 Uhr
Di, 26.09.2017, 14:00 - 15:00 Uhr
 

Forschung und Lehre

Literatur des frankophonen Belgien

Bande Dessinée

Literatur(en) des französischsprachigen Westafrika

 

Tätigkeitsbereiche

Korrespondenz mit Autoren/Verlag sowie Erstellung der druckreifen Manuskripte, Lehrveranstaltung(en) im Rahmen des LAB Französisch

 

Publikationen und Vorträge

Dissertation

Approche génétique de La Déchirure de Henry Bauchau (Arbeitstitel)

Vorträge

"Philologische Betrachtungen zu Estive em Lisboa e lembrei de você" auf dem Kolloquium „Mudanças/Wandlungen Initiativen in Afrika, der CPLP und Europa“ der Deutschen Gesellschaft für die Afrikanischen Staaten Portugiesischer Sprache (DASP) am 1. Dezember 2016 in der Brasilianischen Botschaft, Wallstr. 57, Berlin.

Publikationen

Begenat-Neuschäfer, Anne (Hrsg.): Chutes et écartèlements : l’œuvre de Pierre Mertens, Actes du colloque à Cerisy-la-Salle, 2 au 9 juillet 2009, avec la collaboration de Benjamin Gaca et de Jean-François la Bouverie, Frankfurt a.M.: Peter Lang Edition 2013.

„Leben & Werk François Emmanuels“, in: François Emmanuel: Leid und Leidenschaften der Savinsens. Roman, übersetzt und eingeleitet von Anne Begenat-Neuschäfer unter Mitarbeit der Aachener Übersetzer- und Theaterwerkstatt, Bd. 5 der Reihe Frankophone Erzähler der Gegenwart, Aachen: Shaker Verlag 2012, S.165-169.